Loading color scheme

Charlotte Richter-Peill

Charlotte Richter-Peill wurde am 10.7. 1969 in Nürnberg geboren und lebt heute in Kattendorf, nahe bei Hamburg. Nach verschiedenen Studiengängen (u.a. Tiermedizin, Germanistik) erhielt sie 1996 einen Studienplatz am Literaturinstitut in Leipzig, den sie aus gesundheitlichen Gründen leider nicht annehmen konnte. Trotzdem arbeitet sie heute hauptberuflich als Autorin. 2001, 2008 und 2015 erhielt sie den Hamburger Förderpreis für Literatur. 2004 und 2008 sprach ihr das Land Schleswig-Holstein ein Stipendium im Künstlerhaus Kloster Cismar zu, 2011 folgte ein Literaturstipendium der Kulturstiftung „Café Royal“. Außerdem ist sie seit 1995 aktives Mitglied im Writers Room e.V. in Hamburg.

Romane
Die Muschelsammlerin (Arena Verlag, 2019)
Prophecy (dotbooks, 2018)
Das Orakel von Farland - Elysium (dotbooks, 2016)
Das Orakel von Farland - Nordland (dotbooks, 2016)
Das Orakel von Farland - Eden (dotbooks, 2016)
Magoria (Rowohlt, 2013)
Die Köchin (Random House/ Goldmann Verlag, 2005)
Das letzte Zimmer (Random House/ Goldmann Verlag, 2004) 

Erzählband
Und morgen mehr (Forlag Malling Beck, Dänemark) 

Beiträge in literarischen Anthologien
(Dölling & Galitz Verlag, mairisch Verlag, dtv, Geest Verlag) 

Hörfunk
Männerträume (Hörspiel, Bayerischer Rundfunk, 1999)
Kurzprosa-Texte (SWR, SR, BR)
Radiogeschichten für den „Ohrenbär“ (rbb, NDR, WDR) 

Theater
Adelina hinter dem Zaubernebel (Theater an der Parkaue, Berlin)
Von fliegenden Rosinenbrötchen (carrousel Theater, Berlin)