Loading color scheme

Hannah Klümper

Vita

Hannah Klümper ist Kultur- und Literaturwissenschaftlerin und seit mehreren Jahren in Journalismus und PR tätig. Seit 2016 beschäftigt sie sich mit dem soziokulturellen Phänomen Rape Culture in Deutschland und den USA. Nach ihrem Bachelor in Anglistik und Amerikanistik mit Fokus auf Gender Studies erwarb sie Stipendien vom DAAD sowie der amerikanischen Brown University für einen Master in American Studies, den sie 2018 abschloss.

Während ihres Aufenthalts in den USA wurde ihre wissenschaftliche Arbeit von der aufkommenden #MeToo-Debatte weiter angetrieben. Diese Forschung vertieft sie momentan in der Endphase ihres zweiten Masterstudiengangs Anglophone Modernities in Literature and Culture an der Universität Potsdam in einer Masterarbeit zum Thema Rape Culture.

Seit 2019 betreibt sie außerdem zusammen mit anderen Aktivist:innen den Instagram-Account @catcallsofberlin, der sexuelle Belästigung in der Öffentlichkeit sichtbar macht.